Living Digital

Status quo - Digitaler Datenaustausch

Marktausgangslage

Im Gesundheitswesen gibt es keine vollständigen Datenstandards. Ein Austausch von Gesundheits- und Abrechnungsdaten für Prozessautomatisierungen finden nur unzureichend statt (TP –Datensätze). Im internationalen Vergleich liegt das deutsche Gesundheitswesen im Rückstand, trotz bereits gegebener technischer und organisatorischer Voraussetzungen.

Fazit: Noch sind die verschiedenen Akteure hierzulande zu wenig vernetzt.

Anforderungen

- steigende Ansprüche an die Qualität der Gesundheitsversorgung – dabei im Vordergrund: Sicherheit und Schnelligkeit.
- ein effizienter und sicherer Informationsfluss zwischen den Gesundheitsakteuren
- rasche und gezielte Verfügbarkeit der medizinischen Daten senken die Kosten
- jährlich werden rund 2,5 Mrd. Papierdokumente werden noch immer physisch verschickt
- enorm steigende Datenmenge, durch immer leistungsfähigere Medizintechnik
- Notwendigkeit einer intensiven Vernetzung im Sinne einer Integrierten Versorgung

 

Erfolgsfaktoren für Lösungen

- Erhöhung der Datenqualität und Nutzbarkeit
- Vernetzung von gesicherten Daten
- Bereitstellung von jederzeit verfügbaren Daten
- Sicherstellung geltender Datensicherheitsrichtlinie
- Schnittstellen- und Systemunabhängigkeit
- schnelle und kostengünstige Integration in bestehende Systemlandschaften
- signifikante Verringerung von Prozesskosten und Ressourceneinsatz

 

 

Kontakt

LIVING BUSINESS AG
Humboldtstr. 30 - 32
70771 Leinfelden-Echterdingen
Fon +49 (0) 711 - 21 72 62 0
Fax +49 (0) 711 - 21 72 62 60
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Google+   Xing

Die Living Business AG ist ausgezeichnet als: